Die Rationalisierung in der Medizin stößt zurzeit an ihre Grenzen, da die Kliniken nicht wie Autofabriken gesteuert werden können. Überlange Arbeitsstunden machen aber nicht nur unzufrieden, weil das Privatleben leidet, sondern in vielen Fällen auch krank. Müde und demotivierte Mitarbeiter, ein hoher Krankenstand und Verlust von erfahrenem Personal sind weitere Folgen. Die Qualität wird mäßig, und fachlich gut ausgebildetes Personal lässt sich unter diesen Bedingungen nicht mehr rekrutieren. Der Nachwuchs in der Medizin und Pflege bleibt aus, weil die Ausbildung vernachlässigt wird. Die drohenden Versorgungslücken infolge des Planstellenabbaus werden durch die Optimierung der Arbeitsprozesse zunächst abgefangen. Der Prozessoptimierung folgt die Arbeitskompression. Die Ergebnisqualität bleibt auf der Strecke.

 dad  medostlogo  medostjump  a-team

AGB       Datenschutz       Infomaterial      Impressum       Kontakt

© 2014 Alle Rechte Vorbehalten. | Realizacja 3motion strony internetowe